Referenzen

 

Kunde

Projektbeschreibung / Tätigkeit

Hüppe GmbH,
Bad Zwischenahn

Einführung eines umfassenden Internal Control Rahmenwerkes, basierend auf COSO und COBIT zusammen mit dem Management und den Process Owner für die Erfordernisse nach SOX.

Initiierung des Change Management Prozesses für die geänderten Prozesse und Kontrollen

Implementierung eines regelmäßigen Kommunikationsprozesses zwischen den betroffenen Bereichen, dem Top Management und den WP.


Mediaanalyzer GmbH,
Hamburg

Begleitung der Sanierung mit aktiver Steuerung von Kostenreduzierungsprogrammen

Implementierung einer mehrjährigen Planungsrechnung (G+V, Liquiditäts- und Finanzplanung)

Überwachung des Liquiditätsmanagement zur finanziellen Stabilisierung der Gesellschaft

Gespräche mit den Shareholdern und den Stakeholdern


Shell International Limited, London

Durchführung von operativen und finanziellen Systemprüfungen unter Anwendung der IRFS Accounting Standards.

Untersuchung und Auswertung der Effektivität innerbetrieblicher Kontrollen und der Einhaltung existierender Richtlinien, Abläufe und gesetzlicher Anforderungen.


Adam Opel GmbH, Rüsselsheim

General Motors UK Limited (Vauxhall), London

Saab Automobile, Schweden

Analyse von Transaktionalen Prozess-Walkthroughs (TPW) und Prozess-Walkthroughs (PW) mit kritischen Hochrisikozyklen.
Rollout, Implementierung und Berichterstattung mit Hilfe eines Software basieretem SOX Tools.

Oil & Steel S.P.A., Mailand, Italien Begleitung einer Due Diligence Prüfung zur Unterstützung von M&A Aktivitäten der Gruppe.  

Bell Microproduct GmbH, München

Pinnacle Systems GmbH, Braunschweig

First Data International, Frankfurt
SOX Testing, Remediation der Kontrollen und Neuausrichtung des Prozesses für die monatliche Finanzberichterstattung.  

Oerlikon SAURER Gruppe, Zürich

Durchführung von operativen und finanziellen Systemprüfungen unter Anwendung der IFRS Accounting Standards.

Untersuchung und Auswertung der Effektivität innerbetrieblicher Kontrollen und der Einhaltung existierender Richtlinien, Abläufe und gesetzlicher Anforderungen.


Hitachi Data Systems, Frankfurt

Abstimmung und Überwachung von Sarbanes-Oxley (SOX) 404 und J-SOX Compliance-Tätigkeiten in Deutschland.

Einführung eines Kreditmanagementsystems einschließlich Inkassopolitik und Abläufen.

Überleitung und Dokumentation des Jahresabschlusses von US-GAAP auf HGB.


Interpublic Group Inc.

Konzeption eines Risiko Management Systems und eines Management Reporting Tools für die operative Finanzberichterstattung.

Prüfung des IKS für die weltweiten Tochtergesellschaften des Konzerns und Sicherstellung des korrekten Reportings zwischen Mutter und Tochter auf Basis IFRS.


Bombardier Transport, Görlitz

Konzeption von Revisionsgrundsätzen nach COSO und Durchführung des SOX Prozesses in den europäischen Tochtergesellschaften.

Dokumentation der Abläufe unter Anwendung des COSO Systems.


Revotar Biopharmaceuticals AG, Hennigsdorf Erstellung und Implementierung von Abrechnungssystemen (HGB und US GAAP) mit unternehmensspezifischen Finanzkontrollen und monatlichem Finanzberichterstattungssystem.

Vorbereitung von regelmäßigen Prognosen von Ist-Leistungen gegenüber den Zielvorgaben.

Olympus Europa Holding, Hamburg Aufbau Audit Department nach COSO und COBIT Standard.

Europaweite SOX Verantwortlichkeit einschließlich Sicherstellung des Financial Statement Closing Prozesses.

Umfangreiche Due Diligence Aktivitäten für die Gruppe bis zum Closing Date.

Begründung und Steuerung von Joint-Venture Aktivitäten.

Ausgestaltung der IFRS Implementierung.

Konzeption von Benchmarksystemen und -analysen und Einführung eines Balanced Score Card Systems.

Kontinuierliche Betreuung und Audit in den Tochtergesellschaften zur Sicherstellung des Fast Close der Gruppe und der Compliance der Financial Statements.



Readymix AG (CEMEX AG)

Neukonzeption Audit Department nach internationalen Standards.

Umfangreiche Due Diligence Aktivitäten im Rahmen des M&A Prozesses der Gruppe.

Ex-ante Begleitung zur Einführung neuer IT Systeme.

Verantwortlichkeit für die Richtlinien des Einzelabschlusses.